Kyra Mörchen

Rechtsanwältin

Mediatorin BAFM & BM®

Ausbilderin BAFM

 

Am Buchenhang 15

53115 Bonn

 

Tel: 0228-2271913

Fax: 0228-2271911

 

km@moerchen-mediation.de

 

 

 

Ausbilderin

BAFM

Bundes-Arbeitsgemeinschaft

für Familien-Mediation e.V.

 

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

 

Es gelten folgende Gebühren- und Berufsordnungen:
(§ 5 Abs. 1 Nr. 5 c TMG)

 

 

www.brak.de (Texte Berufsrecht: FAO, BRAO, BORA, RVG, Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft)

 

 

Name des Dienstanbieters:  

(§ 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG)

 

 

Kyra Mörchen

Am Buchenhang 15

53115 Bonn

 

 

 

 

 

Kontaktdaten:
(§ 5 Abs. 1 Nr. 2 TMG)

 

Telefon 0228-2271913

E-mail:kymoerchen@yahoo.de

 

Angabe der Kammer:
(§ 5 Abs. 1 Nr. 3 TMG
i.V.m. Nr. 5 a TMG )

 

Rechtsanwaltskammer Köln

Riehler Str.30

50668 Köln
Telefon  0221 - 9730100

Telefax  0221 - 97301050
E-mail: kontakt@rak-koeln.de

 

 

Berufsbezeichnung:
(§ 5 Abs. 1 Nr. 5 b TMG)

 

Rechtsanwältin Kyra Mörchen

 

 

Zulassungsbehörden:
(§ 5 Abs. 1 Nr. 5 b TMG)

 

Die gesetzliche Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt/Rechtsanwältin" wurde vom Oberlandesgericht Köln, Reichensberger Platz, 50668 Köln verliehen.

 

Ust-IDNr.:
(§ 5 Abs. 1 Nr. 6 TMG)

 

DE 225331994

 

 

 

 Weitere Angaben nach der DL-InfoV:

 

1. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 € zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

 

Hinsichtlich des räumlichen Geltungsbereiches gilt:


Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten:


a) über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros


b) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischen Recht


c) des Rechtanwalts vor außereuropäischen Gerichten

 

2. Die Abrechnung der Tätigkeit findet grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz statt (RVG). Soweit abweichend abgerechnet werden soll, werden Gebührenvereinbarungen (§ 34 RVG) und Vergütungsvereinbarungen (§ 3 a ff. RVG) mit dem Mandanten vor Übernahme des Mandates ausgehandelt und in Textform bzw. schriftlich niedergelegt.

 

3. Es wird darauf hingewiesen, dass für Streitigkeiten zwischen der Kanzlei und dem Mandanten zur Vermeidung eines Rechtsstreites die zuständige Rechtsanwaltskammer Köln für Schlichtungen eine Schlichtungsstelle unterhält.


Alternativ hierzu kann der Ombudsmann bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin mit der Bitte um Schlichtung angerufen werden.Voraussetzung für eine Schlichtung ist es, dass der zugrundezulegende Streitwert nicht mehr als 15.000 € beträgt.

Die Anschrift der alternativen Schlichtungsstellen lauten:


Rechtsanwaltskammer Köln

Riehler Str. 30

50668 Köln

 

Ombudsmann Berlin
derzeitige Anschrift:
Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin

 

Ist die Schlichtung bei einer der beiden alternativen Schlichtungsstellen beantragt worden, kommt die Anrufung der alternativen Schlichtungsstelle nicht mehr in Betracht.

 

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Rechtsanwältin Kyra Mörchen