Kyra Mörchen

Rechtsanwältin

Mediatorin BAFM & BM®

Ausbilderin BAFM

 

Am Buchenhang 15

53115 Bonn

 

Tel: 0228-2271913

Fax: 0228-2271911

 

km@moerchen-mediation.de

 

 

 

Ausbilderin

BAFM

Bundes-Arbeitsgemeinschaft

für Familien-Mediation e.V.

 

Ausbildung zur/m Mediator/in - Start der Basisausbildung am 13.09.2019

Ausbildungsleitung: Bernadette Näger und Kyra Mörchen

 

Das Institut für Konfliktberatung und Mediation IKOM Bonn bietet seit 1993 Mediationsausbildungen an.

 

Unsere Ausbildung will Sie befähigen, Mediation als Methode in Ihrem beruflichen Kontext einzusetzen. Darüber hinaus möchten wir Ihr persönliches Repertoire erweitern, Konflikte zu verstehen und zu lösen.

 

Die Lerninhalte auf dem Gebiet der Familienmediation umfassen Trennung / Scheidung, Auseinandersetzungen von Paaren, Eltern und Kindern sowie zwischen Erben.

Bei Mediation in der Arbeitswelt geht es um Auseinandersetzungen zwischen Kollegen, Mitarbeiter und Führungskraft, zwischen Abteilungen, in Projekten, Teams sowie zwischen Geschäftspartnern.

 

Die Ausbildung findet in einer festen Gruppe statt, mit Teilnehmenden aus unterschiedlichen Berufen. Sie werden von erfahrenen und zertifizierten AusbilderInnnen trainiert.

 

Bei den Methoden setzen wir auf erfahrungsorientiertes Lernen. Infoblöcke werden ergänzt durch exemplarische Demonstrationen, Rollenspiele und Reflexionseinheiten. Mittels Fallbeispielen wird der gesamte Mediationsprozess geübt.

 

Unsere Ausbildung berechtigt Sie zur Führung des Titels „Zertifizierter Mediator“ und ermöglicht Ihnen die Aufnahme in die Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM) und - im Wege der wechselseitigen Anerkennung - den Bundesverband Mediation e.V. (BM®).

 

Termine für die Basisausbildung 2019/2020:

13.-14.09.2019

11.-12.10.2019

22.-23.11.2019

13.-14.12.2019

10.-11.01.2020

24.01.2020 

07.-08.02.2020

28.02.2020

20.-21.03.2020

  

Anmeldung und nähere Informationen unter www.ikom-bonn.de

 

 

Familienrecht und Gerechtigkeit in der Mediation 31.05.-01.06.2019

Leitung: Kyra Mörchen

 

Wenn es in der Trennungs- und Scheidungsmediation um finanzielle Auseinandersetzungen geht, ist für die Medianden in der Regel auch das Familienrecht ein relevanter Bezugspunkt für eine faire Vereinbarung.

 

In diesem Vertiefungsseminar wird vermittelt, wie in der Mediation eine Unterhaltsauseinander-setzung unter Einbeziehung rechtlicher Informationen bearbeitet werden kann.

 

Das Seminar hat folgende Inhalte:

 

Techniken zur Informationssammlung und Visualisierung von Familieneinkommen und Bedarf

Interessen, Bedürfnisse und Gerechtigkeitsmaßstäbe bei der Verteilung der finanziellen Ressourcen

Einbeziehung rechtlicher Informationen in die Mediation

Vermittlung familienrechtlichen Hintergrundwissens

 

Dieses Seminar ist einzeln buchbar.

 

Anmeldung unter www.ikom-bonn.de

 

 

Mediation in Teams 21.-22.06.2019

Leitung: Bernadette Näger und Kyra Mörchen

 

Teams oder Gruppen bestehen aus mehreren Personen, daher braucht es für die Klärung und Lösung von Konflikten meist ein anderes Vorgehen als bei einer klassischen Mediation mit zwei Beteiligten. Rollen- und Machtunterschiede, spezifische Gegebenheiten und Begrenzungen in Unternehmen oder Organisationen wollen berücksichtigt sein. Bei mehreren Beteiligten gibt es darüber hinaus oft auch mehrere Konfliktlinien, die offen oder versteckt wirksam sind.

Ziel des Seminars ist es, Sie für komplexe Konfliktdynamiken in Teams zu sensibilisieren und Ihr Methodenrepertoire und Ihre Setting-Gestaltungskompetenz zu erweitern, damit Sie in einem Mehr-Personen-Konflikt erfolgreich mediieren können.

 

Seminarinhalte:

 

Der Einfluss von Teamrollen auf die Mediation

Auftragsklärung mit der Führungskraft

Konfliktthemen und -Arten im beruflichen Kontext

Planung von 1 – 2 Tage-Workshops für die Konfliktbearbeitung in Teams und Gruppen

Phasenspezifische Methoden für die Mehr-Personen-Mediation

Von Raum lassen, klaren Strukturen und beschützenden Begrenzungen

Dokumentation und Sicherung der Ergebnisse einer Teammediation

 

Voraussetzungen: Ausbildung in den Grundlagen der Mediation. Sichere Kenntnis und Anwendungskompetenz des Phasenmodells.

 

 

Dieses Seminar ist einzeln buchbar.

 

Anmeldung und nähere Informationen unter: www.ikom-bonn.de

 

 

 

Mediation bei Nachfolge in Familienunternehmen 03.-04.05.2019

Leitung: Bernadette Näger und Kyra Mörchen

 

Das Seminar bereitet Sie auf ein Mediationsfeld vor, in dem familiäre Konfliktdynamik, betriebliche Abläufe und komplexe wirtschaftliche Sachfragen eng miteinander verbunden sind. Anhand eines Rollenspielfalls wird ein passendes Design für die Konfliktbearbeitung entwickelt, in einzelnen Spielsequenzen praktisch umgesetzt und reflektiert. Sie setzen sich mit der Verschränkung Familie, Unternehmen, Eigentum auseinander und welche Auswirkungen sie auf die Mediation haben kann. Zusätzlich vermitteln wir Ihnen das für die Fallbearbeitung relevante Hintergrundwissen.

 

Seminarinhalte:

 

Konfliktdynamik bei der Regelung der Nachfolge in Familienunternehmen

Besondere Ressourcen und Risikofaktoren bei Familienunternehmen

Umgang mit den unterschiedlichen Gerechtigkeitslogiken in Familienunternehmen

Überblick über gesellschafts- und erbrechtliche Aspekte

Einbeziehen von betriebswirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Informationen in die Mediation

 

Dieses Seminar ist einzeln buchbar.

 

Anmeldung und nähere Informationen unter: www.ikom-bonn.de